Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa für Erwerbstätigkeit

Zwei Bauarbeiter auf einer Baustelle

Visa für Erwerbstätigkeit, © colourbox

04.12.2017 - Artikel

Ausländische Staatsangehörige haben die Möglichkeit, in Deutschland einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Auch hierfür wird vorab ein Visum benötigt.
Es ist zu unterscheiden zwischen einem Visum zur Arbeitsaufnahme, bei dem schon ein Arbeitsvertrag abgeschlossen sein muss, und dem Visum zur Arbeitssuche, welche dies nicht erfordert. Details zu den jeweiligen Voraussetzungen können Sie den Merkblättern unten auf dieser Seite entnehmen.

Antragstellung

Um ein Visum zur Erwerbstätigkeit zu beantragen, müssen Sie zunächst einen Termin zur persönlichen Vorsprache beim Generalkonsulat Lagos buchen. Bitte folgen Sie hierzu dem Link zum Terminbuchungssystem ganz unten auf dieser Seite. Sie erhalten im Anschluss an die Terminbuchung eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Ein Ausdruck dieser ist bei der persönlichen Vorsprache mitzuführen.

Sobald der Termin gebucht wurde, bitten wir Sie das Antragsformular sowie die Belehrung gem. § 54 AufenthG, welche auf der rechten Seite zum Download bereitgestellt sind, auszufüllen und auszudrucken. Der Ausdruck muss zur persönlichen Vorsprache mitgebracht werden.

Gebühren

 Die Visagebühr beträgt ab dem 01.09.2017 75 EUR für Erwachsene, wobei sie lediglich in bar, im Zeitpunkt der Antragstellung und in Nigerianischen Naira entrichtet werden kann. Die Umrechnung erfolgt zum jeweiligen Tageskurs des Generalkonsulats.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer eines Langzeitvisums ist stark einzelfallabhängig und schwer vorauszusagen. In Fällen der Erwerbstätigkeit muss stets auch die Zustimmung der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit am zukünftigen Arbeitsort des Antragstellers eingeholt werden, weshalb die Bearbeitungsdauer nicht alleine vom Generalkonsulat, sondern auch von der Bundesagentur für Arbeit abhängt.

Wir raten dringend dazu, keine Flugbuchungen vorzunehmen oder sonstige Verpflichtungen einzugehen, bevor das begehrte Visum nicht erteilt wurde. Für Umbuchungsgebühren o.ä. bei Verzögerungen kann das Generalkonsulat Lagos nicht aufkommen.

Downloads zu Langzeitvisa

Antragsformular Langzeitvisa

Belehrung nach § 54 AufenthG

Merkblätter

Arbeitaufnahme

Arbeitsplatzsuche

Verwandte Inhalte

nach oben