Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Rentenangelegenheiten

Foto eines älteren Ehepaares beim Spaziergang

Senior couple in smart casual taking a walk, © colourbox.com

01.12.2017 - Artikel

Zwischen Deutschland und Nigeria existiert kein Sozialversicherungsabkommen, sodass sich die Betreffenden grundsätzlich direkt an den jeweiligen Versicherungsträger in Deutschland wenden sollen.

Personen, die in Deutschland einen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sind, aber ihren Aufenthalt im Ausland haben, können im Einzelfall einen Antrag auf Beitragserstattung stellen. Das relevante Antragsformular finden Sie online auf der Website der für Sie zuständigen Sozial- oder Rentenversicherung.

Der Antragsteller muss persönlich - je nach Wohnsitz - beim Generalkonsulat in Lagos oder der Botschaft in Abuja vorsprechen und folgende Dokumente (im Original und Kopie) vorlegen:

    * vollständig ausgefülltes Antragsformular (wichtig: Bankverbindung mit BIC und IBAN)

    * Datenseite des Reisepasses bzw. sonstiger Identitätsnachweis

    * Versicherungsnachweise (z.B. alte Lohnabrechnungen etc.)

Personen, die bereits eine Rente aus Deutschland beziehen, können zudem zur Erteilung einer Lebensbescheinigung vorsprechen.

Bitte beachten Sie, dass die deutschen Auslandsvertretungen die Anträge nur an den zuständigen Versicherungsträger weiterleiten, der in eigener Zuständigkeit entscheidet und direkt mit dem Antragsteller Kontakt aufnehmen wird.

Amtshandlungen im Zusammenhang mit Rentenangelegenheiten sind gebührenfrei.

Die persönliche Vorsprache mit vollständigen Unterlagen ist nur nach vorheriger Terminbuchung möglich.

Bitte beachten Sie: die jeweils aktuellen Formulare finden Sie auf der Website Ihrer Rentenversicherung, etwa der Deutschen Rentenversicherung o.a.:

nach oben